Es gibt unterschiedliche körperliche und geistige Beeinträchtigungen, die für Schwierigkeiten sorgen und unangenehm sind. Ein Leiden, das häufig unterschätzt wird, ist Schwerhörigkeit.

Schwerhörigkeit – Folgen und Schwierigkeiten

Schwerhörigkeit ist nicht nur bei alten Menschen weit verbreitet, sondern beginnt häufig schon früher. Erste Anzeichen werden allerdings oft nicht bemerkt oder schlichtweg ignoriert. Das Problem hierbei ist, dass möglichst frühe Gegenmaßnahmen bei Schwerhörigkeit empfehlenswert sind. Speziell bei älteren Menschen kommt hinzu, dass sie es teilweise nicht wahr haben möchten, dass ein Hörgerät wohl hilfreich wäre. Daraus ergeben sich Schwierigkeiten im Alltag, die kaum vermeidbar sind.

Es ist hier zu bedenken, was alles überhört werden kann – vom einfachen Klingeln eines Besuchers an der Haustüre, über das Telefon bis hin zu Wecker oder Rauchmelder. Dementsprechend vielfältig sind auch die Auswirkungen, die sich durch die Schwerhörigkeit ergeben. Schwerhörige Personen schalten Radio und Fernseher umso lauter ein und überhören andere Dinge dann erst recht. Das kann in der Praxis dazu führen, dass sich Freunde und Angehörige Sorgen machen, wenn längere Zeit niemand am Telefon abhebt oder gar die Türe nicht geöffnet wird. Im schlimmsten Fall wäre sogar denkbar, dass ein Rauchmelder oder ein anderes wichtiges Signal überhört werden könnte.

Schwerhörigen Personen helfen

Deshalb ist es wichtig, dass Verwandte und Freunde darauf achten, ob eine Person schlechter hört als noch vor einigen Monaten oder Jahren. Den Betroffenen ist es womöglich unangenehm von sich aus das Problem anzusprechen und so nehmen sie es lieber schweigend hin, anstatt sich professionelle Unterstützung zu holen. In so einem Fall sollten Menschen, wenn sie die Schwerhörigkeit einer anderen Person bemerken, den Betroffenen durchaus darauf ansprechen und ermuntern, einen Facharzt aufzusuchen.

Sowohl medizinische Methoden, als auch technische Entwicklungen, können hier Abhilfe schaffen. Wichtig ist, möglichst früh zu handeln und professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Kommentar hinterlassen